Aktuelles aus der Faustballabteilung

Ersatzgeschwächte Enzberger Faustballer erkämpfen weitere Punkte beim Spieltag in Knittlingen -Hallensaison Bezirksliga Nord

TV Enzberg - TV Hohenklingen                 3:0          (11:8, 11:8, 11:4)
TuS Freiberg  - TV Vaihingen/Enz 5         0:3          (3:11, 12:14, 9:11)
TuS Freiberg  - TV Hohenklingen              0:3          (5:11, 7:11, 6:11)
TV Enzberg  - TV Vaihingen/Enz 5            0:3          (3:11, 10:12, 9:11)
TV Enzberg  - TuS Freiberg                         3:0          (11:1, 11:1, 11:7)

Da Alexander Leibrock erkältungsbedingt kurzfristig absagen musste, trat die Enzberger Faustballmannschaft an ihrem dritten Spieltag erneut in einer geänderten Aufstellung und ohne Ersatzspieler an.

Gleich im ersten Spiel gegen Gastgeber Hohenklingen merkte man Enzberg an, dass die Mannschaft an diesem Spieltag nicht an die Form des letzten Spieltages anknüpfen konnte. Enzberg begann stark und konnte sich auch gleich zu Beginn etwas absetzen. Hohenklingen hielt dagegen und gestaltete zum Satzende die Partie ausgeglichen. In der entscheidenden Phase gelang Enzberg aber dank dem Kampfgeist aller Spieler der Satzgewinn. Der zweite Satz war noch ausgeglichener und umkämpfter. Beim Stand von 5:5 wechselten die beiden Angreifer die Position und sorgten dadurch mit sicherem und effektivem Angriffsspiel für den 11:8 Satzgewinn. Der dritte Satz wurde souverän mit 11:4 entschieden. Das anschließende Spiel zwischen Freiberg und Vaihingen war eigentlich eine klare Sache für Vaihingen. Aber die junge Mannschaft brachte sich selbst durch etliche Eigenfehler in Bedrängnis, konnte schlussendlich aber auch die beiden folgenden Sätze gewinnen. Der Gastgeber Hohenklingen schaffte anschließend gegen Freiberg einen klaren 3:0 Satzgewinn.
Im vermeintlichen Spitzenspiel des Spieltages zwischen Vaihingen und Enzberg fand die Enzberger Mannschaft zunächst überhaupt nicht in das Spiel. Vaihingen spielte dagegen wie ausgewechselt, agierte fast fehlerfrei und hatte auch die richtige Taktik gegen Enzberg gewählt. Nachdem der erste Satz klar mit 3:11 an Vaihingen ging, konnten die beiden anderen Sätze spannender gestaltet werden. Enzberg führte im zweiten Satz sogar mit 6:4, Vaihingen konterte mit 5 Bällen in Folge. Enzberg gelang nochmals der 10:10- Ausgleich, vergab aber die Chance zum Satzgewinn. Im dritten Satz lagen die Enzberger bereits 4:9 zurück, erkämpften nun selbst 5 Bälle in Folge zum 9:9-Ausgleich, das bessere Ende hatte aber wieder Vaihingen. Der Sieg der jungen Mannschaft an diesem Spieltag war schlussendlich verdient, ein Satzgewinn als Belohnung für den Kampfeswillen wäre aber auch gerecht gewesen und hätte den Spielverlauf eher entsprochen.
Im abschließenden Spiel gegen Freiberg überzeugte Enzberg wieder und lies dem Gegner in den ersten beiden Sätzen jeweils nur ein Punkt zu. Im dritten Satz war die Luft etwas raus, die Konzentration nicht mehr so hoch und somit die Partie auch etwas offener. Aber auch dieser Satz ging deutlich und verdient mit 11:7 an Enzberg.

Enzberg spielte in der Abwehr mit dem erneut spielerisch gut aufgelegten Max Pfleiderer und dem kurzfristig eingesprungenen und kämpfenden Spielertrainer Gerd Goll. Oliver Schmid knüpfte ebenfalls an seine guten Leistungen an und sorgte für konstant gutes Zuspiel. Im Angriff wechselten sich Henning und Michael Braun ab und zeigten beide eine solide Partie.

Nun gilt es in den restlichen vier Spielen im neuen Jahr gegen den derzeitigen Tabellendritten aus Kleinvillars und Tabellenfünften Neuenstein mindestens drei Begegnungen zu gewinnen, um den Aufstieg perfekt zu machen. Enzberg hat aufgrund des hervorragenden Satz- und Ballverhältnisses eine gute Ausgangsbasis und es damit selbst in der Hand. Die Mannschaft bedankt sich bei allen Fans und Sponsoren für die tolle und treue Unterstützung in 2015 und wünscht allen besinnliche Tage, ein frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

Ein Bericht von Michael Braun

Die Tabelle nach dem 4. Spieltag:

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TV Vaihingen/Enz 5 10 24:10 15:5
2. TV Enzberg 6 15:3 10:2
3. TSV Kleinvillars 5 11:5 7:3
4. TV Hohenklingen 10 10:22 6:14
5. TSV Neuenstein 5 7:10 4:6
6. TuS Freiberg 6 1:18 0:12
   

Nächste Termine  

   

Kalender  

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
   

Finde uns auf  

   
   
Copyright © 2017 TV 1889 Enzberg e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© TV 1889 Enzberg e.V.