Enzberger Faustballer werden ungeschlagen Meister der Bezirksliga Nord

Mit einem souveränen Saisonabschluss haben die Faustballer des TV Enzberg am vergangenen Sonntag die Meisterschaft in der Bezirksliga Nord und zeitgleich den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga perfekt gemacht. Zum entscheidenden Heimspieltag waren die erste und zweite Mannschaft vom TSV Ötisheim aus der Nachbargemeinde angereist. Die zweite Mannschaft vom TSV war bis dato ebenfalls ungeschlagen und konnte den Enzbergern im Aufstiegsrennen als einzige noch gefährlich werden. Die Tribüne der Enztalsporthalle in Mühlacker war mit ca. 50 Zuschauern für einen Faustballspieltag gut gefüllt und so stand einem spannenden Saisonfinale nichts mehr im Wege.

Im ersten Spiel mussten die beiden Mannschaften aus Ötisheim gegeneinander antreten. Von vornherein rechnete niemand damit, dass die eine Mannschaft der anderen die mögliche Aufstiegschance verderben würde und wie erwartet spielten beide Mannschaften eher mit angezogener Handbremse. Ötisheim 2 gewann das Spiel dann auch deutlich mit 3:0 und lag somit in der Tabelle wieder zwei Punkte vor dem TV Enzberg.

Um diesen Rückstand direkt wieder auszugleichen mussten die Enzberger dann in ihrem ersten Spiel gleich gegen den schon warmgespielten Aufstiegskonkurrenten antreten. Die Enzberger ließen keine Zweifel an ihrem Siegeswillen aufkommen und dominierten den Gegner von Beginn an nach belieben. Enzberg konnte durch präzise Angaben und für den Gegner unerreichbare Angriffsbälle die Ötisheimer unter Druck setzen und einen Punkt nach dem anderen erzielen. Als sich gegen Ende des ersten Satzes auch noch der Schlagmann des TSV an der Schulter verletzte, brachte Ötisheim keine gefährlichen Bälle mehr über die Leine und die sichere Abwehr des TV Enzberg konnte die Bälle leicht verarbeiten. Das Spiel endete wie auch schon in der Vorrunde mit einem Sieg für Enzberg (11:4, 11:0, 11:1).

Wegen des besseren Satzverhältnisses gegenüber dem TSV Ötisheim 2 hatte der TV Enzberg die Meisterschaft nach diesem Sieg schon sicher aber natürlich wollte man auch im letzten Spiel der Hallenrunde ungeschlagen bleiben. Gegen die erste Mannschaft aus Ötisheim musste man sich im Hinspiel noch mit einem Unentschieden zufrieden geben und auch das Rückspiel gestaltete sich am Anfang sehr ausgeglichen. Der gegnerische Schlagmann erwischte einen guten Start und konnte die Enzberger unter Druck setzen doch der TVE hielt mit einer stabilen Abwehr und ebenso guten Angriffsbällen dagegen. Somit ging der erste Satz knapp mit 11:8 an Enzberg. In den beiden weiteren Sätzen ließ der TVE dann nichts mehr anbrennen und gewann beide deutlich (11:5, 11:6).

Mit diesem letzten Sieg in der Hallenrunde 17/18 untermauerten die Enzberger eindrucksvoll ihren Durchmarsch in der Bezirksliga und ließen sich zu recht von ihren Fans feiern. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Gästen und Zuschauern, die uns an diesem Finalspieltag in Mühlacker unterstützt haben.

Für den TV Enzberg spielten in dieser Saison: Oliver Schmid, Max Pfleiderer, Marvin Malohn, Henning Braun, Gerd Goll, Robin Goll, Floris Hoffmann, Alexander Huber und Alexander Leibrock.

Nächste Termine

AKTUELLE TVE INFORMATIONEN:

 

Aktuelle TVE News (weitere News finden sie unter Aktuelles)

 

TVE Sportmöglichkeiten am heutigen Tag

26 Sep 2018
18:00 - 20:00
Hartfeldturnhalle
Tischtennis Jugend
26 Sep 2018
18:00 -
Parkplatz Turn- & Festhalle
Walkingtreff
26 Sep 2018
18:30 -
Wendeplatte Gaulsgraben
Lauf- & NordicWalkingtreff
26 Sep 2018
20:00 - 22:00
Hartfeldturnhalle
Tischtennis Erwachsene
© 2018 TV 1889 Enzberg e.V.
GYMWELT GYM FIT Qualitätsmerkmal Kinderschutz